108 Sonnengrüße und Gongmeditation am 3. Juli, 8 Uhr

108 Sonnengrüße und Gongmeditation am 3. Juli, 8 Uhr

Wieder ist es soweit und wir begrüßen das 2. Halbjahr mit den 108 Sonnengrüßen.

Die 108 Sonnengrüße sind nichts anderes als Meditation in Bewegung. Es wird warm, du kommst in den Fluss von Atem und Bewegung und dein Geist wird still. Wie beim Meditieren im Sitzen hältst du den Fokus deiner Aufmerksamkeit bei deinem Atem, lässt dich von seinem Rhythmus führen und von der Gruppenenergie mittragen.

Am Ende wird uns Annett Weigelt mit ihrem Tam Tam Gong (Flachgong) in die Welt der Klänge entführen.

Schon seit langem beschreiben viele Heilslehren die meditative und heilsame Wirkung von Gongklängen auf den menschlichen Organismus. Durch das Erreichen der Alphaschwingung im Gehirn, entsteht eine ruhige, gelassene, entspannte Konzentration auf sich Selbst. Dieser Alphazustand ermöglicht den Zugriff auf beide Gehirnhälften.

Im tiefenentspannten Zustand kann es zu einer Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Körper kommen.

In dieser Stille gibt es einen Raum des Loslassens, der Entspannung, der Regeneration. Studien geben Hinweise, dass sich die Klänge positiv auf die Stressverarbeitung des Körpers auswirken.

Kosten:

für Mitglieder kostenlos

für Gäste 15 Euro